Über mich

In meiner Jugend als Spieler mit Handelssimulationen, Rollenspielen und Fahrsimulationen begonnen kam ich schnell zu meinen ersten Programmiersprachen Basic und Turbo Pascal um hier und da in den Spielablauf helfend eingreifen zu können oder auch eigene kleine Werkzeuge zu entwickeln. Als Softwaretester bei der Firma Autodesk GmbH und RedSpark GmbH in Amberg erweiterte ich meine Erfahrungen in der Qualitätssicherung und der Testautomatisierung durch diverse Tests von Desktop- und Webanwendungen und der Dokumentation der Abläufe und Ergebnisse im Bugtracking- bzw. Ticket-System.

Von 2002-2004 absolvierte ich in Folge eine Ausbildung zum Fachinformatiker, Anwendungsentwicklung um die bis dahin erworbenen Kenntnisse auf eine solide Basis zu stellen und schloss meine Ausbildung mit einem Konverter für die Transformation von XML-Geometrie Dateien verschiedener CAD-Anwendungen in den VBA-Programmiercode des 3D-CAD-Programms Inventor 7.0 mit einem IHK Abschluss erfolgreich ab. Im Rahmen meiner Ausbildung vertiefte ich meine Kenntnisse in der professionellen Planung, Entwicklung und Qualitätssicherung von kleinen und mittleren Projekten und entwickelte bspw. eine Schnittstelle auf Basis von MS Visual Basic und dem Versionierungssystem MS Visual Source Safe für die automatische Versionsverwaltung diverser Projekte der Firma Web2CAD.

Durch meine bereits während der Ausbildung nebenbei und in Folge hauptberuflich ausgeübten, freiberuflichen Tätigkeiten in den Jahren 2002 – 2005 vertiefte ich meine Kenntnisse im EDV-/Internet-Bereich durch die Betreuung der Fa. Arcus GmbH und der Entwicklung diverser individueller CMS- und Shop-Lösungen für unterschiedliche Kunden auf Basis von PHP. Die Konzeption und Entwicklung einer MLM-Abrechnungssoftware auf Basis von MS Visual Basic vertieft die während der Ausbildung erworbenen Kenntnisse und erweitert sie um zahlreiche Grundlagen der Wirtschaftsinformatik.

Die bis dato erworbenen Kenntnisse mündeten 2005-2006 in einer Festanstellung bei der Fa. implements GmbH in Erlangen und der eigenverantwortlichen Weiterentwicklung und Betreuung eines kundenspezifischen ERP-Systems von der Analyse, Konzeption und Entwurf bis zur Konfiguration und Beratung des Kunden durch mich. Mein KnowHow in Qualitätssicherung und Testautomatisierung wurde durch ein Projekt für die Siemens AG, Unternehmensbereich Automation & Drive im Rahmen eines Regressionstests weiter vertieft, das betriebswirtschaftliche und wirtschaftsinformationstechnische KnowHow dagegen bei der Projektmitarbeit eines CMS-Rollouts für den Unternehmensbereich Medical Solutions der Siemens AG. Im Jahr 2007 habe ich mich dann entschlossen SPUHL, mein eigenes Unternehmen, zu gründen und mich vorerst vorrangig der Webentwicklung im Bereich TYPO3 zu widmen. Partnerschaften mit der SUSPA GmbH und der implements GmbH gaben mir tiefere Einblick in den verteilten Einsatz von TYPO3 als Content-Management-System eines Unternehmens oder die Bereiche des Verlagswesens und Maschinenbaus.

Für die Fa. ATP – Autoteile Pöllath in Pressath war ich in Folge ab 2010 als Softwareentwickler im Bereich ASP.NET und VB.NET tätig und war dort mit für die Weiterentwicklung des Internetshops und den internen Abteilungsaufbau der Softwareabteilung zuständig. Zu meinen Projekten dort zählen die Einführung eines Versionierungssystems für die Verwaltung und Sicherung der verschiedenen Quellcode-Stände, die Einführung eines Ticket-Systems zur Erfassung und Verwaltung der Entwicklungs-Anforderungen oder die Entwicklung diverser Schnittstellen zwischen dem Internetshop und dem hausinternen ERP-System SAGE Office Line Evolution 2011. Außerdem wurde ein unternehmensweites Berichtswesen auf Basis der Microsoft Reporting Services des MS SQL Servers eingerichtet und durch mich betreut.

Zuletzt war ich für die Siemens AG, die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und die ciSio GmbH tätig und habe mich dort mit der Pflege der Stücklisten in Excel (Siemens AG) und der Prozessanalyse sowie der Entwicklung von Robotic Process Automation-Lösungen (KPMG AG & ciSio GmbH) in verschiedenen Systemen beschäftigt.